ANU-Hessen

Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) ist eine Vereinigung der Natur- und Umweltbildungseinrichtungen in Deutschland und von Einzelpersonen, die sich mit der Umweltbildung beschäftigen.

Neben dem Bundesverband arbeiten zur Zeit 11 Landesverbände. Die Entscheidungen werden vom 11köpfigen Bundessprecherrat gefällt.

Welche Aufgaben hat die ANU?

  • Förderung der Zusammenarbeit und des Informationsaustausches der Umweltbildungseinrichtungen Unterstützung bei der Neugründung von Umwelteinrichtungen
  • Beratung von Entscheidungsgremien in Politik, Wirtschaft und Verwaltung in Fragen der Umweltbildung
  • Durchführung von Tagungen und Seminaren zum Erfahrungsaustausch
  • Mitwirkung und Beratung bei der Entwicklung von Wegen zur Ausbildung und Qualifizierung von Fachkräften der Umweltbildung
  • Unterstützung von Initiativen zur Entwicklung und Erprobung neuer Modelle des Lehrens und Lernens im Natur- und Umweltbereich

Aktuelles & Termine

26.04.2017

Newsletter April 2017

Aufbau weiterer regionaler Bildungsnetzwerke Nachhaltigkeit

Category: Newsletter

29.12.2016

Newsletter Dezember 2016

SDG der Vereinten Nationen

Category: Newsletter

30.11.2016

Newsletter November 2016

Regionale Netzwerke Nachhaltigkeit (RENN) gestartet!

Category: Newsletter

Displaying results 1 to 3 out of 11
<< First < Previous 1-3 4-6 7-9 10-11 Next > Last >>

Schon jetzt vormerken und #TatenfürMorgen2018 planen (Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit vom 30.5.-5.6.2018)

Die Aktionstage für Nachhaltigkeit finden zwischen dem 30. Mai und 05. Juni 2018 statt. Nachdem 2012 anlässlich der Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung im brasilianischen Rio de Janeiro der Deutsche Aktionstag für Nachhaltigkeit am 4. Juni vom Nachhaltigkeitsrat initiiert wurde, wurde er inzwischen durch die länger andauernden Aktionstage für Nachhaltigkeit ersetzt. Über diese Aktionstage sollen jedes Jahr die Prinzipien der Nachhaltigkeit verbreitet werden, bei der die sinnvolle Ressourcennutzung und die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Fokus stehen. Im Rahmen einer nachhaltigen Lebensweise sollen aktuelle Generationen nicht das Leben zukünftiger Generationen gefährden oder verschlechtern.
Zahlreiche Aktionen finden deutschlandweit zu den Aktionstagen für Nachhaltigkeit statt. Teilnehmer sind neben Unternehmen, Hochschulen und Privatpersonen auch gemeinnützige Einrichtungen und Bildungseinrichtungen. Gemeinsam werden Ideen gesammelt, wie eine nachhaltige Gesellschaft aussehen kann und einige Lösungsvorschläge werden im Zeitraum der Aktionen direkt umgesetzt. Seit 2015 findet auch eine Europäische Nachhaltigkeitswoche statt.

Der Text "Aktionstage für Nachhaltigkeit" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.