Umweltschule

Die Begleitung der Schulen in Hessen auf dem Weg zur Umweltschule haben 10 Umweltzentren übernommen. Die regionale Struktur und das große Engagement in den Schulen haben dazu geführt, dass es aktuell 178 Umweltschulen in Hessen mit dem Programm "Lernen und Handeln für unsere Zukunft" gibt.

Umweltschule

UmweltSchule ist ein gemeinsam vom  Hessischen Kultusministerium und vom  Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz getragenes Programm zur Unterstützung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Schulen in Hessen.

UmweltSchule ist kein Wettbewerb mit wenigen Gewinnern, sondern ein Programm mit vielen erfolgreichen Teilnehmern. Es soll dabei helfen, der Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Schulen einen größeren Stellenwert einzuräumen. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist kein kurzfristiges thematisches Konzept. Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützt Schülerinnen und Schüler langfristig darin, die Kompetenzen zu entwickeln, die für eine aktive Beteiligung am Leben in unserer Gesellschaft im 21. Jahrhundert notwendig sind.

Im Kerngedanken der BNE geht es um den Erwerb von Kompetenzen für das Bemühen um:

Informationen, Bilder der Auszeichnungsfeier, Ansprechpartner und Umweltzentren in Ihrer Region finden Sie im Internet beim Land Hessen unter  www.umweltschule-hessen.de

Wer sich für neue Themen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung interessiert, findet ausreichend Material zur Umsetzung.

Impulstag regionale BNE Netze und Auftakt RENN.west Hessen

 

Impulstag Regionale Netzwerke BNE>und Auftakt des Subnetz Hessen innerhalb RENN.west* 1.6.2017 Stadthaus Frankfurt/Main

 

Sie befassen sich in Ihrer Bildungseinrichtung, Ihrer Institution, Ihrem Verein oder in Ihrem Unternehmen mit Fragen einer nachhaltigen Entwicklung? Themen nachhaltiger Entwicklung wie z.B. nachhaltiger Konsum, Gerechtigkeit, Klimawandel, erneuerbare Energien, Biodiversität oder Bildung für nachhaltige Entwicklung sind Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit? Oder Sie planen eine Ausrichtung Ihrer Arbeit in Richtung nachhaltige Entwicklung? Dann nehmen Sie an unserem Impulstag teil!

 

Mit dem Impulstag am 1. Juni wird die Bedeutung regionaler Bildungslandschaften zur Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung aufgezeigt.

Wir laden Sie ein, die bestehenden hessischen Netzwerke zur Bildung für nachhaltigen Entwicklung kennen zu lernen, sich als Netzwerkpartner vorzustellen und Möglichkeiten zur Mitarbeit in den Netzwerken zu entdecken. Sammeln Sie im Rahmen des Impulstages Anregungen für eine erfolgreiche Netzwerkarbeit und seien Sie dabei, wenn neue Netzwerke auf den Weg gebracht werden.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen und den Netzwerken zu diskutieren, wie die Umsetzung der globalen Ziele nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) auf regionaler Ebene gelingen kann.

 

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.


Sie haben Interesse und möchten sich anmelden!