Nachhaltigkeit lernen

Hessische Bildungsinitiative Nachhaltigkeit

Die ANU-Hessen koordiniert die „Hessische Bildungsinitiative Nachhaltigkeit“. Diese Bildungsinitiative wurde 2014 von der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen ins Leben gerufen. Das Projekt besteht aus den vier Teilprojekten, dem „Schuljahr der Nachhaltigkeit”, den "Regionale Netzwerke BNE", den „Unterichtseinheiten Nachwachsende Rohstoffe” und den „Unterichtseinheiten zum Klimaschutz” und setzt sich dafür ein, Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Curricula und Schulprofilen hessischer Schulen zu verankern. Das langfristige Ziel heißt: Jedes Kind sollte nach seiner Schullaufbahn wissen, was nachhaltige Entwicklung bedeutet, es sollte Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Entwicklung benennen und für die Gestaltung des eigenen Lebens nutzen können.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Bildungsinitiative von der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen bis Mitte 2016 gefördert. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Seiten oder auf der Seite der Nachhaltigkeitsstrategie Hessens (www.hessen-nachhaltig.de/de/bildungsinitiative-nachhaltigkeit.html).

Eine Zusammenfassung der Zwischenergebnisse der Bildungsinitiative nach einem Jahr Projektlaufzeit sowie den Abschlussbericht können Sie unter folgenden Links einsehen.

 

Hessischen_Bildungsinitiative_Nachhaltigkeit_Zwischenbericht_Maerz_2015_Endversion.pdf

Zwischenbericht zur Hessischen Bildungsinitiative Nachhaltigkeit

4.6 M

Projektbericht_Bildungsinitiative_final.pdf

Abschlussbericht der Hessischen Bildungsinitiative Nachhaltigkeit

753 K

Koordinationsstelle

Jennifer Gatzke

Koordinationsstelle ANU Hessen e.V.
c/o Umweltlernen in Frankfurt e.V.

Kurt-Schumacher Str. 41
60311 Frankfurt am Main  
Tel.: 069/212-73029
Fax: 069/212-46568
E-Mail: Jennifer.Gatzke@anu-hessen.de

Bürozeiten:
Di: 9-17 Uhr, Do: 9-12 Uhr, Fr: 9-16 Uhr

BNE-mit Geflüchteten

Der ANU- Landesverband hat am 15.und 16.4.2016 einen Fachworkshop zum aktuellen Thema BNE mit Geflüchteten durchgeführt

  • Erfahrungen aus dem Landesverband
  • Praxisbeispiele aus Österreich
  • Eigene Erfahrungen und Möglichkeiten der Verbindung mit der eigenen Praxis
  • Verbindung von BNE mit kulturellel Vielfalt und den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der Vereinten Nationen

Weitere Details aus dem Workshop folgen in den nächsten Tagen 

 






ANU-Hessen auf Facebook

Besuchen und abbonieren Sie auch unsere Facebookseite!

 ANU-Hessen